ASCONA ist der Name eines reichlich überholten Kultautos der Firma Opel, aber das erste Album der vier Rocker aus der beschaulichen schwäbischen Schlafstadt Reutlingen klingt nicht nach altem Auto, sondern nach frischem Treibstoff – „und zwar SUPER, bitte!“

This Could Be Your Part To Sing! spielt vom Start weg die Karre an die Wand. Dass THE SHINS oder THE STROKES auf den Schildern der jungen Straßenband stehen, ist kaum zu überhören – keine Spur von roten Ampeln oder Stoppschildern. Der Opener gibt die Richtung vor und verdeutlicht die Hoffnung und Erwartung, die ASCONA nicht nur an ihre eigene Schüssel haben: "No, don't slow down, don't fall apart, not today." 

Die Band hat für ihr erstes Album lange herumirren und schrauben müssen, was man am ausgefeilten Sound mit Doppelrohr nun deutlich hören kann. „Alle Ampeln auf Grün!“ heißt es ab jetzt für die Band. Die direkten, hoch melodischen Songs machen ihr erstes Album zum musikalischen Befreiungsschlag. Orientierung nach der Fahrt im Kreis zeigt Carousel: “You are more than just a no one / Since you know there's more than this / The more we have to carry the more we will let go". Der ansteckende Charakter von beispielsweise Smell macht den Song so unwiderstehlich, dass man den wunderbaren Duft der alten Rockkarre förmlich riechen kann. Das macht die Band sympathisch und verdeutlicht die selbstbewusste Art, mit der sie in ihren textlich tiefgründigeren und nachdenklicheren Songs The Good Life und All Set sowie auch in emotionalen Stücken (Ideas and Plans) die schwelgerische Atmosphäre vom Straßenrand aufsammeln und mitnehmen.

Ihre Fähigkeiten musikalischen Ausdrucks entstammen langjährigen Erfahrungen in früheren Ausflügen wie NOISETOYS, bei denen Gitarrist Benni  noch am Schlagzeug saß, und diversen lokalen Rockbands. ASCONA-Sänger/Gitarrist Roni ist für die Kompositionen verantwortlich und musiziert außerdem in der Band von DANIEL BENJAMIN oder als Solist mit ALLURAROT. Schlagzeuger Philipp beherrscht auch das Klavier und die Gitarre, spielte ebenfalls in zahlreichen Bands bevor er bei ASCONA seine Bestimmung fand und dem Bandgefüge nun spürbar zugute kommt. Ebenso wie Bassist Florian, der auch hauptverantwortlich für die Texte ist, und als in einem Plattenladen jobbender Vinylfreund den Songs die nötige Weisheit verleiht. 

This Could Be Your Part to Sing! brettert mit voller Kraft und hohem Wiedererkennungswert in die Ohren der deutschen Indiejugend.